Berufsinformationsanlass

Berufsinformationsanlass 362520

 

KV-Lehre in der Immobilienbranche

Interessierst du dich für eine abwechslungsreiche KV-Lehre? Dann nimm an unserer kostenlosen Berufsinformationsveranstaltung 2018 teil und erfahre mehr über diese spannende Ausbildung. Die zweite Berufsinformationsveranstaltung wird am Montag, 12. März 2018, 13.30 Uhr in der PH Zürich (Europaallee, direkt beim HB Zürich) durchgeführt. Bei Fragen kannst du dich bei Oliver Nussbaum, oliver.nussbaum@svit-young.ch melden. Wir freuen uns auf dich!

 

 ► Anmeldeformular ausfüllen

 

Flyer Berufsinformationsveranstaltung 2018

 

Bilder und Videos des Berufsinformationsanlasses 2017.

 

Für den Nachwuchs – Berufsinfoveranstaltung 2017 des SVIT Young Zürich

Die Förderung der Aus- und Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft gehört zu den Kernkompetenzen der Jugendkommission SVIT Young Zürich. Dabei geht es nicht nur um Nachwuchs in der Branche.

 

Zu diesem Zweck organisierte der SVIT Young Zürich am 27. März 2017 an der Pädagogischen Hochschule Zürich erstmals eine Berufsinformationsveranstaltung mit dem Ziel, den Schülern der zweiten Oberstufe einen Einblick in die Immobilienbranche zu vermitteln und die kaufmännische Berufslehre im Immobiliensektor ins richtige und attraktive Licht zu rücken. Rund 100 Schüler und 40 Erwachsene – meist Eltern oder Lehrer – hörten während eines Nachmittags von Lernenden und Mitgliedern des SVIT Young Zürich, was diese Lehre beinhaltet und auch ausmacht. Der Andrang war so gross, dass wir leider über 40 interessierten Schülern eine Absage erteilen mussten.

 

In interaktiven Gruppen konnten die Schüler das Gehörte anhand möglicher Alltagssituationen praxisnah erleben. Unter anderem wurden von Statisten drei Wohnungsbesichtigungen vorgespielt. Am Schluss konnten sich die Schüler entscheiden, wem sie die begehrte Wohnung geben würden. Dem Musiker, der auch gerne nach Feierabend auf seiner Gitarre übt? Der alleinerziehenden Mutter, deren dreijährige Tochter bei der Besichtigung unendlich quengelte? Oder doch dem rüstigen Rentner mit grossem Hund, der während der Besichtigung seine Zigarre rauchte?

 

An einer weiteren Station wurde den Schülern anhand eines Musterbeispiels erklärt, wie eine korrekte Bewerbung aussieht. Eine gültige Mustervorlage wurde den Teilnehmern abgegeben. Damit künftige Bewerbungen auch optisch ansprechend wirken, nahm ein Profifotograf von jedem Schüler ein Porträtfoto auf, das später verwendet werden darf. Negative Ersteindrücke von Bewerbungsfotos – zum Beispiel mit T-Shirt im Hawaii-Look – sollen so verhindert werden. Apropos Bewerbungen: Über 30 freie Schnupperlehrstellen unserer Mitglieder wurden an diesem Tag zeitgleich auf der Lehrstellenplattform yousty.ch/svit freigeschaltet. Ein herzlicher Dank gehört deshalb auch diesen Unternehmen, die sich ebenfalls für den Branchennachwuchs einsetzen.

 

An der letzten Station wurde es dann richtig interaktiv und digital. Mit der Cyberbrille konnten die Schüler eine möblierte Wohnung begehen. Dabei konnten viele Gegenstände bewegt oder auch geöffnet werden. So explodierte zum Beispiel der Backofen, wenn die Türe geöffnet wurde. Unter der Bettdecke im Schlafzimmer tummelten sich Hunderte von Kakerlaken und die Stehlampe verursachte bei Berührung einen Kurzschluss. Das Programm beinhaltet über 100 Mängel (Flecken hinter Bildern, Risse im Parkett usw.), die es zu entdecken galt. Als Give-away konnte jeder Schüler eine Adaption des Programms in Form einer Kartonbrille mitnehmen, die zusammen mit einem Smartphone gleiche Effekte erzielt (Programm via QR-Code).

 

Während des Rotationsprogramms, das den Schülern vorbehalten war, wurden die Erwachsenen über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Immobilienbranche aus erster Hand informiert. Dies wurde bewusst so arrangiert. Die Schüler interessieren sich in dieser Lebensphase noch nicht für die weiteren Karriereschritte, doch die Eltern können bei der Beratung der Kinder zu Hause Einfluss nehmen.

 

Zum Abschluss versammelten sich alle Teilnehmer nochmals im Plenum und hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen. Um die Hemmschwelle zu senken, durften die Fragen auf vorbereiteten Zetteln notiert werden, die in einem Korb eingesammelt wurden – so entstand ein buntes Potpourri an Fragen wie: «Wie viel verdiene ich nach der Lehre?», «Wo muss ich dann zur Schule?», «Kann ich nachher im Ausland arbeiten?» usw.

 

Dem SVIT Young Zürich ist mit dieser Veranstaltung ein Meisterstück mit lauter zufriedenen Besuchern geglückt. Da mit solchen Anlässen die ganze Immobilienbranche profitiert, ist eine erneute Durchführung 2018 daher bereits fest eingeplant.

 

Berufsinformationsanlass für eine KV-Lehre in der Immobilienbranche

Eine Familie sucht eine gemütliche Altbauwohnung, ein Designer ein edles 2-Zimmer-Penthouse und ein Autoverkäufer eine Verkaufsfläche in Autobahnnähe. Für jede dieser Personen ein geeignetes Objekt zu finden und viele weitere spannende Aufgaben gehören zum Berufsalltag eines Immobilienkaufmanns. Erfahre mehr über diesen faszinierenden Beruf und nimm an unserer Berufsinformationsveranstaltung teil! Die Berufsinformationsveranstaltung gibt Schülern der zweiten Oberstufe, der Profile A und B, einen Einblick in die kaufmännischen Lehre innerhalb der Immobilienbranche. Während eines Nachmittags hören sie von aktuellen Lernenden und Mitgliedern des SVIT Young, was diese Lehre mit sich bringt.

 

Schnupperstellen auf Yousty.ch

www.yousty.ch/svit

 

Unterlagen zur KV-Lehre in der Immobilienbranche

    Kaufmann / Kauffrau EFZ Branche Treuhand / Immobilientreuhand

    Wir bauen das Fundament für den Branchennachwuchs

    Mein Start in die Treuhand- und Immobilientreuhandbranche

    Broschüre «Warum ein Immobilienberuf»

 

 

 

 

 

 

Kontaktdaten

Siewerdtstrasse 8
8050 Zürich

Tel.  

+41 44 200 37 86

kontakt@svit-young.ch